Türkei:Parlament ratifiziert Pariser Klimaabkommen

Wenige Wochen vor der UN-Klimakonferenz in Glasgow hat die Türkei das Pariser Klimaabkommen ratifiziert. Das Parlament stimmte am Mittwochabend für das Übereinkommen zur Bekämpfung des Klimawandels, so die staatliche Agentur Anadolu. Klimaschützer fordern die Regierung nun auf, Taten folgen zu lassen. Im Klimaabkommen von 2015 verständigte sich die Weltgemeinschaft darauf, die Erderwärmung möglichst auf weniger als 1,5 Grad zu begrenzen. Gökhan Ersoy von Greenpeace sieht den Beitritt der Türkei als strategischen Schritt. Im internationalen Umfeld hätte sie einen schweren Stand, wenn sie das Abkommen nicht ratifiziert hätte. Die Türkei deckt ihren Energiebedarf vor allem aus Kohle, Gas und Öl.

© SZ vom 08.10.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB