bedeckt München 14°

Türkei:Neuer Prozess gegen Oppositionellen

Der Prozess gegen den ehemaligen türkischen Oppositionsabgeordneten Enis Berberoğlu wegen Geheimnisverrats soll in der Türkei nun doch neu verhandelt werden. Ein Istanbuler Gericht habe am Montag entschieden, den Fall neu aufzurollen, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. In dem Verfahren ging es um den Vorwurf, der Abgeordnete habe der Zeitung Cumhuriyet brisantes Bildmaterial zugespielt, das die Zeitung 2015 veröffentlichte. Es soll Waffenlieferungen der türkischen Regierung an Rebellen in Syrien belegen. Berberoğlu war zunächst zu 25 Jahren Haft verurteilt worden. Das Verfahren wurde neu aufgerollt und die Strafe auf fünf Jahre und zehn Monate Haft gesenkt.

© SZ vom 09.02.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema