bedeckt München 13°

Türkei:Erforschungen im östlichen Mittelmeer

- Trotz des Konflikts mit Griechenland hat das türkische Forschungsschiff Oruc Reis die Suche nach Energieressourcen im östlichen Mittelmeer begonnen. Es mache "Röntgenaufnahmen" des Meeres, twitterte der türkische Energieminister Fatih Dönmez am Mittwoch. Das Schiff habe Unterwasserkabel in einer Länge von 1750 Kilometern ins Mittelmeer sinken lassen. Die Oruc Reis soll begleitet von Kriegsschiffen bis 23. August zwischen Griechenland und Zypern Erdgas suchen. Auch Griechenland, ebenfalls Nato-Staat, beorderte Kriegsschiffe in die Region. Beide Länder streiten um Anrechte auf Öl- und Gaslager unter Wasser. Dazu beraten die EU-Außenminister am Freitag in einer außerplanmäßigen Videokonferenz.

© SZ vom 13.08.2020 / ap

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite