bedeckt München 23°

Türkei:Berlin droht mit Abzug der Bundeswehr aus Incirlik

Ankara verwehrt deutschen Abgeordneten den Zugang zum Luftwaffen­stützpunkt - nun werden alternative Standorte geprüft.

Nach dem erneuten Besuchsverbot für deutsche Parlamentarier auf dem türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik droht die Bundesregierung mit dem Abzug der dort stationierten Bundeswehrsoldaten. "Die Bundeswehr ist eine Parlamentsarmee, und damit ist es absolut notwendig, dass Besuchsmöglichkeiten für unsere Abgeordneten bestehen", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Die Gespräche mit der türkischen Regierung würden fortgesetzt, man prüfe aber Ausweichstandort wie etwa Jordanien, sagte Merkel. Ihr Koalitionspartner SPD hält eine Fortsetzung in Incirlik nicht mehr für möglich und verlangt den Abzug.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Campingfahrzeug im Test
Ein kleines Stückchen Freiheit
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Österreich
Diese Macht, die uns fest im Griff hat
Teaser image
Psychologie
Unser Leben im Ablenkungsmodus