Tschechien:Auftrag zur Regierungsbildung

Der tschechische Staatspräsident Miloš Zeman hat den Vorsitzenden der konservativen Partei Bürgerdemokraten (ODS), Petr Fiala, mit Verhandlungen zur Regierungsbildung beauftragt. Das teilte ein Sprecher des Präsidenten mit. Zeman befindet sich derzeit im Krankenhaus. Fiala hatte bereits am Montag mit den Vorsitzenden von vier weiteren Parteien einen Koalitionsvertrag unterzeichnet. Der 57-jährige Universitätsprofessor aus Brünn soll Ministerpräsident werden. Weil Zeman so krank ist, hatte der Senat angekündigt, ihm seine Amtsbefugnisse zu entziehen. Sollte sich der Zustand des Präsidenten nun nicht verschlechtern, werde man davon absehen, erklärte die zuständige Senatskommission.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB