USA:Darf Trump das?

Donald Trump

Seit Tagen redet Trump davon, die Proteste in den Straßen zu "beherrschen", und nennt Randalierer "Terroristen".

(Foto: AP)

In einer Rede hatte der US-Präsident angekündigt, notfalls die Armee zu entsenden, um in den Städten Amerikas die Unruhen niederzuschlagen. Darf er das rechtlich gesehen?

Von Alan Cassidy, Washington D.C.

Und schon wieder stellen sich viele Amerikaner die Frage, die sie sich in der Präsidentschaft von Donald Trump schon so oft gestellt haben: Darf er das, was er da in typischer Großspurigkeit ankündigt? Darf er das wirklich?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Fraktionssitzungen im Bundestag
Bundestag
Wie radikal ist die neue AfD-Fraktion?
Machtmissbrauch
Die Buberl-Connections
Spobis 2020, Düsseldorf, 30.01.2020 Der Vorsitzende der Chefredaktion der Bild-Zeitung Julian Reichelt während der Spob
Axel-Springer-Verlag
Wie das Ende eines Schurkenfilms
Reden wir über Geld
"Die Bio-Elite verschärft die Ungleichheit"
Politischer Frühschoppen auf Volksfest Gillamoos - Freie Wähler
Hubert Aiwanger
Der Querfeldeinminister
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB