bedeckt München

US-Kongress:Ein letztes Spektakel für Trump

U.S. Senator Kelly Loeffler campaigns ahead of U.S. Senate runoff elections in Georgia

Jede Stimme zählt: Die republikanische Senatskandidatin Kelly Loeffler umwirbt den Dackel eines Wählers.

(Foto: Elijah Nouvelage/REUTERS)

Elf Senatoren wollen am Mittwoch dem scheidenden Präsidenten noch einmal zu Willen sein. Sie versuchen, seine Wahlniederlage unwirksam zu machen.

Von Christian Zaschke, New York

Normalerweise ist das, was am kommenden Mittwoch im Kongress passiert, eine Formalie. Das Repräsentantenhaus und der Senat treten zusammen, sie zählen die Stimmen der Wahlleute, und anschließend erklärt der amtierende Vizepräsident Mike Pence offiziell, wer die Wahl gewonnen hat. Aber in der Präsidentschaft von Donald Trump ist nichts normal, weshalb an diesem Mittwoch ein politisches Spektakel ansteht, das in der amerikanischen Geschichte seinesgleichen sucht.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Workers bury a covid-19 victim at the Nossa Senhora Aparecida Cemetery, in Manaus, Amazonas, Brazil, 01 March 2021 (iss
Brasilien und das Coronavirus
Das Schlimmste kommt noch
Wirecard
Catch me if you can
Weddings in the Coronavirus pandemic
Kalifornien
Paradise Lost
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Am Examen gescheitert
Close-up of thoughtful mid adult woman at home seen through window model released Symbolfoto property released UUF21301
Psychologie
"Immunabwehr hängt sehr stark vom seelischen Zustand ab"
Zur SZ-Startseite