US-Präsidentschaftswahlen:Er will es noch einmal

Lesezeit: 5 min

US-Präsidentschaftswahlen: Jetzt ist es raus. Donald Trump will 2024 erneut US-Präsident werden.

Jetzt ist es raus. Donald Trump will 2024 erneut US-Präsident werden.

(Foto: Andrew Harnik/dpa)

Donald Trump möchte 2024 zum zweiten Mal Präsident der USA werden. Bei der groß angekündigten Bekanntgabe wirkt er dann aber müde und gelangweilt.

Von Fabian Fellmann, Washington

Kurz vor 21 Uhr funkt Joe Biden aus Bali dazwischen. Den ganzen Tag schon hatte die Nervosität in der Luft gelegen, waren die Fernsehstationen voll mit der Ankündigung: Donald Trump hatte am Dienstagabend in seinem Golfclub in Mar-a-Lago eine "spezielle Ankündigung" in Aussicht gestellt. Würde er nun, um 21 Uhr Ortszeit, endlich formell seine Kandidatur für die Präsidentschaftswahl 2024 bekanntgeben? Und wie würde er das tun, nur eine Woche nach den Zwischenwahlen, bei denen seine Republikaner die hoch gesteckten Ziele weit verfehlt hatten?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
SZ-Magazin
Frauen
»Ich finde die Klischees über Feministinnen zum Kotzen«
Woman Soaking Feet in Basin; Fußgesundheit
Gesundheit
"Ein Fuß muss täglich bis zu 1000 Tonnen tragen"
Menopause
Große Krise oder große Freiheit?
Medizin
Wie die Art der Geburt den Immunschutz prägt
Beautiful redhead with dog; single
Liebe und Partnerschaft
»Manche Menschen haben große Angst, allein zu sterben«
Zur SZ-Startseite