Hearing zum Sturm auf das Kapitol:"Er hat gelogen, er hat eingeschüchtert, er hat seinen Amtseid verraten"

Lesezeit: 4 min

Hearing zum Sturm auf das Kapitol: Der Ausschuss lässt die Videobotschaft abspielen, zu der Donald Trump sich am 6. Januar 2021 nach quälenden Stunden des Nichtstuns bewegen ließ.

Der Ausschuss lässt die Videobotschaft abspielen, zu der Donald Trump sich am 6. Januar 2021 nach quälenden Stunden des Nichtstuns bewegen ließ.

(Foto: ALEX BRANDON/AFP)

56 Mal erwähnen die Mitglieder des Untersuchungsausschusses zum Sturm auf das Kapitol den Eid von Ex-Präsident Trump. Er hatte geschworen, Verfassung und Gesetze zu verteidigen - und am 6. Januar 2021 nach Aussagen vieler Zeugen das Gegenteil getan.

Von Fabian Fellmann, Washington

Wiederholung ist die Mutter des Lernens: Auf diesem lateinischen Sprichwort hat der Ausschuss zur Untersuchung des 6. Januar 2021 seine Lektionen für die amerikanische Wählerschaft aufgebaut. Zur besten Sendezeit am Donnerstagabend hielt die Abordnung des Repräsentantenhauses ihre neunte Anhörung zum Putschversuch von Donald Trump ab, angekündigt als letzte - zumindest vorerst.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
"Die vierte Gewalt"
Die möchten reden
Portrait of a man washing his hair in the shower. He looks at the camera.; Haarausfall Duschen Shampoo Gesundheit
Gesundheit
"Achten Sie darauf, dass die Haarwurzel gut genährt ist"
Ferdinand von Schirach
Ferdinand von Schirach
"Es gibt wohl eine Begabung zum Glück - ich habe sie nicht"
Krieg in der Ukraine
"Es gibt null Argumente, warum man der Ukraine keine Waffen liefern sollte"
Liz Truss als Boxkämpferin auf einem Wandgemälde in Belfast
Großbritannien
Wie eine Fünfjährige, die gerade gegen eine Tür gelaufen ist
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB