Trennung:Im Kreidekreis

Lesezeit: 18 min

Paul Bern sieht seine Tochter täglich - auf dem Bildschirmhintergrund seines Computers. In echt nur noch alle paar Wochen. Warum? Weil das Umgangsrecht immer noch die Hausfrauenehe zugrunde legt.

Von Ann-Kathrin Eckardt

Montagnachmittag, gleich muss Paul Bern wieder zum Bahnhof. Die letzten zwei Stunden verbringt er mit Kira in Bremen auf dem Spielplatz. Der Frühsommer ist zum Glück nicht mehr so verhalten wie die Tage zuvor. Paul Bern hat seine Tochter schon mittags aus dem Kindergarten abgeholt, damit sie noch etwas Zeit haben, Zeit zu zweit. Der Vater sitzt auf der Bank, das Mädchen im Sandkasten. Sie sagt: "Ich will bei dir bleiben, Papa." Er sagt: "Aber wir sehen uns doch bald wieder."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Online nur zulässig, wenn die Bilder auch in Print verwendet werden!!!
Online-Sucht
"Kinder müssen lernen, Langeweile auszuhalten"
Photovoltaik
Für wen sich eine Solaranlage lohnt
TÜV Süd
Wie Schrottautos mit frisierten Gutachten wieder auf die Straße kommen
Mandy Mangler
Intimgesundheit
"Nennt eure Vulva so oft wie möglich beim Namen"
Eurovision Song Contest
Danke, Europa
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB