Treffen zwischen Kim und MoonEine Kiefer für den Frieden

Das erste Gipfeltreffen der beiden Koreas auf südkoreanischem Boden ist voller Symbolik. Kim Jong-uns Schritt ins verfeindete Nachbarland wird zelebriert.

Es ist ein historischer Tag für das geteilte Korea: Moon Jae-in und Kim Jong-un haben eine vollständige nukleare Abrüstung für die Koreanische Halbinsel vereinbart. Ziel sei, die Waffenstillstandsvereinbarung, die nach dem Koreakrieg in den Fünfzigerjahren geschlossen wurde, bis Ende dieses Jahres in einen Friedensvertrag zu überführen, verkündeten die beiden Staatschefs.

Bild: REUTERS 27. April 2018, 11:272018-04-27 11:27:37 © SZ.de/jobr/jael/AFP/AP/dpa/Reuters