Treffen im Kanzleramt Merkel empfängt Guttenberg

Es war ein persönlicher Termin, von dem offenbar selbst engste Mitarbeiter der Kanzlerin nichts wussten: Angela Merkel hat den vor zwei Jahren wegen der Plagiats-Affäre zurückgetretenen Ex-Verteidigungsminister Guttenberg im Kanzleramt getroffen.

Der frühere Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat sich mit Kanzlerin Angela Merkel in Berlin getroffen. Ein Regierungssprecher bestätigte einen entsprechenden Bericht der Welt.

Guttenberg habe die Kanzlerin bereits am Montag im Kanzleramt besucht. Zum Inhalt des Gesprächs wollte der Sprecher keine Angaben machen. Der Welt zufolge handelte es sich um einen persönlichen Termin, von dem auch Merkels engste Mitarbeiter nichts wussten.

Es gilt aber auch in Unionskreisen als ausgeschlossen, dass Merkel dem CSU-Politiker einen Ministerposten in der neuen Bundesregierung in Aussicht gestellt hat.

Guttenberg galt einst als große Hoffnung für die CSU. 2011 trat er zurück, nachdem bekannt geworden war, dass er seine Doktorarbeit in weiten Teilen von anderen Autoren abgeschrieben hatte. Danach zog er mit seiner Familie in die USA.