bedeckt München 22°
vgwortpixel

Geschichte der Luftfahrt:Ein waghalsiges Abenteuer

WASSERFLUGZEUG DORNIER DO X

Galt als Wunderwerk: das deutsche Flugboot Do X, gebaut ab 1929.

(Foto: DPA)

Wegen des Coronavirus schottet sich Amerika von Europa ab. Zeit, sich zu erinnern, wie die USA und die Alte Welt sich vor 100 Jahren viel näher kamen: durch die Sensation der Transatlantikflüge.

Wumms. Es muss ein dumpfer Knall gewesen sein, als der Flieger auf den Boden krachte. Dampf stieg aus der sumpfigen Erde auf. Als die beiden Insassen aus der zerbeulten Maschine herauskrochen, kamen auch schon die ersten Menschen herbeigerannt. Ein paar irische Offiziere, einer fragte: "Jemand verletzt? Und wo kommt ihr eigentlich her?" "Amerika", antwortete einer der Verunglückten. Da lachten die Iren.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Corona
Macht und Ohnmacht
Teaser image
Paartherapeut im Interview
"Wenn die Liebe anfängt, wird es langweilig"
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"
Zur SZ-Startseite