bedeckt München
vgwortpixel

Leserdiskussion:Tierwohl: Muss die Agrarindustrie gezwungen werden?

Rindfleisch aus Weidehaltung

Unter dem Gebot der Freiwilligkeit ändert sich nur sehr selten etwas - besonders, wenn die Industrie gebeten wird, schreibt Heidtmann.

(Foto: dpa)

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner arbeitet seit geraumer Zeit an einem Tierwohllabel, das auf Freiwilligkeit beruht. Doch das bringe kaum etwas, kommentiert SZ-Autor Jan Heidtmann. Stattdessen solle sie sich lieber etwas mit der Agrarindustrie anlegen.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.