Tierschutz:Affenzirkus

Schimpanse Robby fährt seit Jahrzehnten in der Manege mit dem Roller. Ist er noch zu retten? Über eine animalische Auseinandersetzung mit menschlichen Zügen.

Von Karin Steinberger

Es war ein beschissenes Jahr, kann man schon so sagen, jetzt, wo es endlich vorbei ist. Ständig hieß es, Robby kommt weg. Robby, der gerade Ted kitzelt und ein bisschen durch die Gegend schleudert und keine Ahnung hat von dem ganzen Irrsinn. Wegen Robby standen immer wieder diese blassen Typen vor dem Zirkuszelt und haben die Zuschauer angemacht, ob sie sich nicht schämen. Hirntot seien sie alle, wurde den Zuschauern von den Tierschützern nachgeschrien. Hirntot!

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Pilze
Delikatessen aus der Unterwelt
Kaffee Koffein
Kaffee
"Sie dürfen nicht vergessen, Koffein gilt als Nervengift"
A man peering out of the top of another man s head PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright RalfxH
Psychologie
Besonders anfällig für Verschwörungsmythen
Reden wir über Geld
"Die Bio-Elite verschärft die Ungleichheit"
Spobis 2020, Düsseldorf, 30.01.2020 Der Vorsitzende der Chefredaktion der Bild-Zeitung Julian Reichelt während der Spob
Axel-Springer-Verlag
Wie das Ende eines Schurkenfilms
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB