Süddeutsche Zeitung

Thüringen:CDU plant zunächst keine Neuwahlen in Thüringen

  • Thomas Kemmerich kündigt an, den Landtag in Erfurt auflösen und zurücktreten zu wollen.
  • Teile der Thüringer CDU haben die Auflösung abgelehnt.
  • FDP-Chef Lindner begrüßt die Rücktrittsankündigung und will selbst auf einer Sondersitzung des Parteivorstands am Freitag die Vertrauensfrage stellen.
  • CDU-Landeschef Mohring ist gegen Neuwahlen.
  • Kemmerich war völlig überraschend am Mittwoch zum Ministerpräsidenten gewählt worden - unter anderem mit den Stimmen der AfD. Dafür gab es parteiübergreifend scharfe Kritik.

Verfolgen Sie die aktuellen Entwicklungen im Liveblog:

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4786764
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ.de
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.