bedeckt München

Thüringen:Kemmerich gegen Neuwahl

  • Der FDP-Politiker Kemmerich wurde überraschend in geheimer Wahl mutmaßlich mit den Stimmen von AfD, CDU und FDP zum Ministerpräsidenten von Thüringen gewählt.
  • Die Sensation im Landtag von Erfurt löst vielerorts Empörung aus.
  • Einen Tag später kündigt Kemmerich seinen Rücktritt an.
  • Thüringens CDU-Chef Mike Mohring ist dafür, dass Kemmerich die Vertrauensfrage stellt, um Neuwahlen zu verhindern.

Von Jana Anzlinger, Thomas Kirchner, Camilla Kohrs und Fabian Swidrak

Verfolgen Sie die aktuellen Entwicklungen im Liveticker:

Live Ticker
© SZ.de

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite