Thailand:Die Generäle gewinnen

In einem Klima der Einschüchterung stimmen die thailändischen Wähler für die neue Verfassung. Sie gibt dem Militär künftig noch mehr politischen Einfluss.

Von Arne Perras, Singapur

Eine Mehrheit der Wähler hat in Thailand für eine neue, von den Generälen favorisierte Verfassung gestimmt. Dies teilte die Wahlkommission in Bangkok am Sonntagabend nach der Abstimmung mit, die von der Militärregierung in einem Klima der Angst angesetzt worden war. Demnach votierten nach Auszählung von mehr als 90 Prozent der Stimmen 61 Prozent der Wähler für die neue Charta. Die Wahlbeteiligung lag bei 55 Prozent.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: