bedeckt München 12°
vgwortpixel

Terrorismus:Islamist zu Haft verurteilt

Wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Ausland ist ein 29-jähriger Islamist in Hamburg zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Hanseatische Oberlandesgericht sprach den Deutschen, der zur Terrormiliz Islamischer Staat gehörte, am Donnerstag schuldig. Das Urteil ist noch nichts rechtskräftig. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Mann 2013 nach Syrien reiste und dort eine IS-Kampfausbildung absolvierte. Im Frühjahr 2014 kehrte er nach Deutschland zurück. Dort habe er einen anderen IS-Sympathisanten bei dessen Ausreise unterstützt.

© SZ vom 20.03.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite