Terrorismus Chronologie: Islamistische Anschläge in Europa

Madrid, Paris, Berlin - und jetzt Barcelona. Immer wieder haben Islamisten in den vergangenen Jahren Anschläge in Europa verübt. Ein Überblick.

Von Benedict Witzenberger

Sie töten mit Autos oder Sprengsätzen, ihre Opfer waren im Urlaub oder auf dem Weg zur Arbeit: Mehr als 1000 Menschen weltweit haben Islamisten seit Beginn dieses Jahres bei solchen Anschlägen getötet. In Europa sind es, nach den traurigen Ereignissen in Barcelona, seit Anfang 2017 mehr als 30. Das Ziel von Terrorismus ist es, dass jeder sich überall fürchtet. Seit den Zuganschlägen in Madrid 2004 versuchen Islamisten, solche Furcht in ganz Europa zu verbreiten, wie ein Überblick über die großen Anschläge der vergangenen Jahre zeigt.