Rauch, Trümmer und Glassplitter erschwerten Augenzeugen zufolge die Bergungsarbeiten. Am Anschlagsort wurde angeblich der Kopf eines mutmaßlichen Attentäters gefunden. Es handele sich um einen Mann zwischen 30 und 35 Jahren mit "arabischem Aussehen", berichtete Interfax unter Berufung auf Polizeikreise.

Bild: Reuters 24. Januar 2011, 20:102011-01-24 20:10:31 © sueddeutsche.de/mcs