Terror in StockholmEin Zeichen gegen Terror, Gewalt und Angst

Genau dort, wo am Freitag der LKW durch Menschen raste, treffen sich heute Tausende Stockholmer, um der Opfer des Anschlags zu gedenken.

Tausende Menschen haben am Sonntagnachmittag in Stockholm den Opfern des Anschlags gedacht. Sie drückten ihre Solidarität mit den Angehörigen zum Ausdruck und setzten ein Zeichen gegen Terror, Gewalt und Angst.

Bild: AFP 9. April 2017, 14:292017-04-09 14:29:13 © SZ.de/ghe/pram/lalse