Terror in Paris Panzerfaust bei Durchsuchung in Lyon gefunden

  • Spezialeinheiten der Polizei führen in französischen Städten Razzien durch. Laut Premier Valls sind es mehr als 150 Durchsuchungen.
  • Valls warnt, auch in anderen europäische Ländern drohten Anschläge.
  • Frankreich hat am Sonntagabend die IS-Hochburg Rakka in Syrien bombardiert.
  • Die Polizei räumt ein, dass Beamte während einer Polizeikontrolle am Samstagmorgen die Personalien des Verdächtigen in einem Auto aufgenommen hätten. Dann ließen sie ihn weiterfahren.
Von Oliver Klasen, Paris, Barbara Galaktionow und Julia Ley, München

Lesen Sie die aktuellen Entwicklungen in unserem Live-Blog.

Terror in Paris - nach den Anschlägen