Terror in New York Zu Starbucks? Kein Witz

Was wäre los, wenn in einer deutschen Großstadt Bomben herumstünden oder gar hochgehen würden? Die New Yorker, muss man sagen, haben die Ruhe weg.

Von Peter Richter

Auf dem Handybildschirm das hier: "Emergency Alert. Now. "WANTED: Ahmad Khan Rahami, 28-yr-old male." Wenn man ihn gesehen hat, soll man 911 anrufen, den Polizeiruf.

Drei Stunden später wird er festgenommen. Es war kurz vor acht Uhr am Morgen, als in New York und New Jersey die Mobiltelefone fiepten wie sonst nur bei Hochwasseralarm. Es gibt natürlich auch andere Anzeichen: 1000 zusätzliche Polizisten und State Troopers, die vielen Hundestreifen in den U-Bahnen, die Taschenkontrollen, die Verspätungen. Die Polizeipräsenz wäre aber ...