bedeckt München 12°
vgwortpixel

Tagesrhythmus in Tweets:Ist Trump eine Eule oder eine Lerche?

SZ-Magazin

Donald Trump auf Twitter

(Foto: Illustration: Nishant Choksi)
  • Donald Trump ist morgens am aktivsten.
  • Das ist das Ergebnis einer Studie, die die Tweets des US-Präsidenten auswertet.
  • Demnach twittert Trump morgens am meisten und immer mehr - jeden Tag pünktlich zu Sonnenaufgang.

Die New York Times hat im Februar beschrieben, wie der neue US-Präsident am späten Abend durch die Gänge des Weißen Hauses wandert, im Bademantel fernsieht und auf Twitter explodiert. Danach entbrannte eine Kontroverse darüber, ob Trump überhaupt einen Bademantel besitzt.

Wie der Münchner Forscher Till Roenneberg nun errechnet hat, trifft aber die ganze Ausgangslage nicht zu: Trump explodiert nicht spätabends auf Twitter, sondern vor allem morgens. Kurz nach Sonnenaufgang setzt der Präsident die meisten Tweets ab, hat der LMU-Professor festgestellt - und schließt daraus: Morgens könnte, biologisch gesehen, Trumps aktivste Phase sein. Roenneberg ist Chronobiologe. Das heißt, er studiert Verhaltensmuster im Zeitverlauf.

Morgens fit und abends müde

Roenneberg hat alle Tweets ausgewertet, die der offizielle Account @realdonaldtrump von Dezember 2014 bis März 2017 abgesetzt hat. Von den etwa 12 000 Tweets kamen 7395 von einem Android-Gerät - vermutlich Trumps persönliches Smartphone.

Mit diesem Handy wurde zu zwei Tageszeiten am meisten getwittert: zwischen 5 und 9 Uhr morgens sowie zwischen 17 und 22 Uhr abends - wobei mit der Zeit die abendlichen Tweets seltener und die morgendlichen häufiger wurden.

Der verbreiteten Typologie menschlicher Schlafmuster folgend wäre Trump also keine Eule - morgens verpennt und abends lange wach -, sondern eine Lerche - morgens fit und abends müde - oder doch etwas ganz anderes.

"Trump wäre eine Lerche", kommentiert der Chronobiologe sein Ergebnis, "aber am allerfaszinierendsten ist: Der richtet sich nach dem Sonnenaufgang und das zu jeder Jahreszeit". Der Präsident sei immer dann am aktivsten, wenn die Sonne aufgeht - im Sommer also eher um 5 und im Winter eher um 8. Diese Eigenheit bringt einen ganz anderen Vogel ins Spiel, der nicht zwitschert oder singt, sondern jeden Morgen kräht, wenn es hell wird.

Gewinnspiele Bettreif oder ausgeschlafen?
Schlaf-Quiz

Bettreif oder ausgeschlafen?

Haben Sie eine Ahnung, was alles in Ihrem Schlafzimmer passiert? Testen Sie Ihr Wissen über die dunkelsten Stunden des Tages!

Zwar hat das Schlafzimmer des Weißen Hauses, zumindest Fotos nach zu urteilen, schwere Vorhänge. Und die Lichtschalter sollte Trump inzwischen kennen, auch wenn sie im Gebäude als schwer zu finden gelten. Trotzdem scheint Sonnenlicht den Präsidenten zu aktivieren.

Je älter Menschen werden, desto früher sind sie morgens aktiv

Dass der US-Präsident morgens nicht nur viel twittert, sondern immer mehr, könnte übrigens Folge seines Alterns sein: Je älter Menschen werden, desto früher sind sie morgens aktiv.

Ob die Twitter-Nutzer dem 71-jährigen Trump live beim Vergreisen zusehen, müsste eine längerfristige Analyse messen. Die ist aber leider unmöglich. Seit März verwendet Trump ein iPhone wie seine Mitarbeiter, weshalb sich nicht mehr nachverfolgen lässt, wessen Handy was und vor allem wann getwittert hat.

Wer nun vor seinem inneren Auge den US-Präsidenten vor sich sieht, wie er im Bademantel auf einem Heuhaufen steht und in ein iPhone kräht, sei hier nochmal darauf hingewiesen: Das mit dem Bademantel ist nicht geklärt.

Soziale Netzwerke Verdeckte Operationen um globale Macht auf Facebook

Mutmaßliche Anzeigenkampagne aus Russland

Verdeckte Operationen um globale Macht auf Facebook

Wegen verdächtiger Anzeigenkäufe aus Russland vor Trumps Sieg alarmiert das Unternehmen Öffentlichkeit und US-Kongress. Facebook ist zum Kampfplatz des Informationskrieges geworden.   Von Jannis Brühl