SZ-Podcast "Auf den Punkt" - Die US-Wahl:Der dritte Kandidat: Wem wird Robert F. Kennedy gefährlich?

Lesezeit: 1 min

US Wahl RFK jr (Foto: Brandon Bell/Getty Images/AFP)

Der Mann mit dem berühmten Namen tritt als Unabhängiger zur US-Präsidentschaftswahl an. Gewinnen wird er nicht - und trotzdem könnte er die Wahl entscheiden.

Von Stefan Kornelius und Nadja Schlüter

Im November wird entweder Joe Biden oder Donald Trump zum amerikanischen Präsidenten gewählt. Aber zur Wahl stehen auch Kandidaten und Kandidatinnen, die als Unabhängige oder für eine dritte Partei antreten. Sie haben im Zwei-Parteien-System der USA keine Chance, zu gewinnen - aber sie können den Wahlausgang trotzdem entscheidend beeinflussen.

2024 heißt einer dieser unabhängigen Kandidaten Robert F. Kennedy junior. Der Neffe des ehemaligen Präsidenten John F. Kennedy ist bekannt für sein Engagement für Umweltschutz, seine Impfgegnerschaft und seinen Hang zu kruden Verschwörungstheorien. Aktuell bekommt er eine Menge Aufmerksamkeit, unter anderem wegen verhältnismäßig hoher Zustimmungswerte bei Wahlumfragen. Auf das Duell Biden gegen Trump könnte er darum einen entscheidenden Einfluss haben.

Welchem Kandidaten er mehr Wählerstimmen abspenstig machen wird, wie sein politisches Programm aussieht und was ein Wurm in Kennedys Gehirn mit all dem zu tun hat, darum geht es in dieser Folge von "Auf den Punkt - Die US-Wahl".

Redaktionsschluss für diese Sendung war Donnerstag, 16.05.2024, um 17 Uhr.

Moderation, Redaktion: Stefan Kornelius, Nadja Schlüter

Redaktion: Vinzent-Vitus Leitgeb

Produktion: Carolin Lenk

Zusätzliches Audiomaterial über Youtube @TeamKennedy24, Youtube @AmericanValues24, Youtube @JoeBiden, Twitter @StateDept, Truth Social @realDonaldTrump, NBC News, CBS Boston und MSNBC.

So können Sie unseren Nachrichtenpodcast abonnieren:

"Auf den Punkt" ist der Nachrichtenpodcast der Süddeutschen Zeitung zu den wichtigsten Themen des Tages. Der Podcast erscheint von Montag bis Freitag immer um 17 Uhr. Sie finden alle Folgen auf sz.de/nachrichtenpodcast. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot in Ihrer Lieblings-Podcast-App oder bei iTunes, Spotify, Deezer, Audio Now. Eine Übersicht über all unsere Podcasts finden Sie unter www.sz.de/podcast und hier erfahren Sie, wie Sie unsere Podcasts hören können.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

© SZ - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: