Süddeutsche Zeitung

SZ Espresso:Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Lesezeit: 1 min

Was wichtig ist und wird.

Von Dorothea Grass

Was wichtig ist

Freiburger Oberbürgermeister Salomon nach 16 Jahren abgewählt. Im Breisgau verlieren die Grünen überraschend deutlich gegen den parteilosen Herausforderer Martin Horn. Der wird auf einer Wahlparty angegriffen und muss ärztlich behandelt werden. Mehr dazu hier

CDU gewinnt Kommunalwahl in Schleswig-Holstein. Trotz Verlusten vergrößern die Christdemokraten den Abstand zur SPD, die ebenfalls Stimmen verliert. Die mit der Union auf Landesebene regierenden Grünen und die FDP legen leicht zu. Zur Nachricht

Paris und London nennen Trumps Kommentare "beschämend". Nachdem der US-Präsident das Vereinigte Königreich und Frankreich für ihre harten Waffengesetze kritisiert und für das Ausmaß vergangener Terrorangriffe mitverantwortlich gemacht hat, kommt aus beiden Ländern Widerspruch. Forderungen nach einer Entschuldigung werden laut. Zum Bericht von Christian Zaschke

Was wichtig wird

Klausurtreffen von Union und SPD. Bei der Tagung auf der Zugspitze soll es unter anderem um eine Wohnungsbauoffensive, Maßnahmen gegen stark steigende Mieten sowie den Fachkräftemangel gehen. Für CSU-Landesgruppenchef Dobrindt ist das Treffen auf Deutschlands höchstem Berg ein Heimspiel. Hier mehr lesen. Die SPD hatte im Vorfeld die CSU für das Vorantreiben der Debatte über die Flüchtlingspolitik kritisiert, berichtet Stefan Braun .

Putin wird für vierte Amtszeit vereidigt. Der 65-Jährige wird am Vormittag im Kreml den Eid für sechs weitere Jahre an der Spitze des größten Landes der Erde ablegen. Am Samstag hatte die Polizei landesweit etwa 1600 Demonstranten festgenommen, die einem Aufruf des Kremlkritikers Nawalny zu Protesten gefolgt waren. Lesen Sie hier den Bericht von Russland-Korrespondent Julian Hans.

Frühstücksflocke

Das Berliner Krebs-Problem kommt auf den Tisch. In der Hauptstadt haben sich amerikanische Sumpfkrebse rasant vermehrt. Jetzt dürfen sie von Fischern gefangen und zum Verzehr angeboten werden. Warum die Berliner ihre Krebse nicht leben lassen? Procambarus clarkii, so der lateinische Name, ist gefährlich. Zum Text

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.3970315
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ.de
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.