bedeckt München 21°
vgwortpixel

SZ Espresso:Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat.

Der Tag kompakt

Löw gibt den vorläufigen Kader für die Fußball-EM bekannt. Mit dabei sind auch seine alten Fahrensmänner Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski. Zugleich setzt der Bundestrainer auf Verjüngung: Mit Julian Weigl, Joshua Kimmich und Julian Brandt haben drei Top-Talente gute Chancen, zur EM nach Frankreich fahren zu dürfen. Die Details von Thomas Hummel. Alle Spieler im Kurzporträt.

Neue Regierung in Österreich. Der neue österreichische Bundeskanzler Kern baut die Regierung um. Drei Ministerposten werden neu vergeben. Die Wiener Rechtsanwältin Muna Duzdar wird neue Staatssekretärin. Damit wird zum ersten Mal eine Person mit Migrationshintergrund in eine solche Position berufen. Zu den Einzelheiten

Polizei nimmt 20-Jährigen im Fall Niklas P. fest. Vor etwa einer Woche prügelten Unbekannte in Bonn einen 17-Jährigen zu Tode. Jetzt hat die Polizei den mutmaßlichen Haupttäter festgenommen. Zuvor wurde ein 19-Jähriger schwerverletzt in der Bonner Innenstadt gefunden. Ersten Ermittlungen zufolge wurde er vermutlich von einem oder mehreren Tätern attackiert. Ob es eine Verbindung zum Fall des nach einer Prügelattacke verstorbenen Niklas gibt, ist noch unklar. Mehr dazu

Mindestens acht Frauen von sexuellen Übergriffen in Kreuzberg betroffen. Die Zahl der sexuellen Übergriffe beim Karneval der Kulturen in Berlin-Kreuzberg ist höher als angenommen. Am Pfingstmontag war zunächst von zwei jungen Frauen die Rede gewesen, die sexuell belästigt worden sein sollen. Zum Artikel

3 aus 24 - Meistempfohlen heute

Spontaneität ist nur eine billige Ausrede. "Lass uns noch mal telefonieren" - das hört man oft, wenn man Treffen mit Freunden plant. Doch diese scheinbare Spontaneität soll nur Entscheidungsfaulheit verdecken. Ein Plädoyer für feste Verabredungen. Von Sophie Schriever

So sehen die Bilder auf den Zigarettenschachteln aus. Tabakverpackungen müssen ab dem 20. Mai 2016 auch in Deutschland Bilder und Warnhinweise tragen. Eine Auswahl der Fotos, die Rauchern die Lust an der Zigarette nehmen sollen.

Miroslav Klose will wohl zu Eintracht Frankfurt. Der Deutsche verlässt Lazio Rom und wird von den Fans gefeiert und verehrt. Mit 37 Jahren will er noch nicht aufhören und sich Ende des Monats für einen neuen Klub entscheiden. Von Birgit Schönau, Rom

SZ-Leser diskutieren

Was erwarten Sie vom EU-Milchgipfel? Merkwuerden911 kritisiert die bisherige Politik: "Nachdem man das sozialistische Machtinstrument einer Milchquote abgeschafft hat, hat sich der liberalisierte Markt innerhalb eines Jahres derart in den Abgrund gewirtschaftet, dass wir ihn jetzt mit 60 bis 100 Millionen subventionieren müssen - und, um den Markt zu regulieren, die Quote wieder einführen. Welch komische Logik, aber das Prinzip kennen wir ja schon mit der Deregulierung bei den Banken und der daraus resultierenden Bankenrettung." Poetnix glaubt an "Subventionen! Was sonst? Strukturänderungen zur Drosselung der Massenerzeugung werden wohl Fehlanzeige bleiben." Diskutieren Sie mit uns.