bedeckt München
vgwortpixel

SZ Espresso:Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Angela Merkel nach einer Pressekonferenz in Berlin

Bundeskanzlerin Angela Merkel

(Foto: dpa)

Was wichtig ist und wird.

Was wichtig ist

EU uneins über Lösung in der Flüchtlingspolitik. Kanzlerin Merkel will bis Ende des Monats bilaterale Rückführungsabkommen mit europäischen Staaten vereinbaren, um bestimmte Asylbewerber bereits an der Grenze abweisen zu können. Doch Süd-, Mittel- und Osteuropäer haben sehr unterschiedliche Vorstellungen davon, wie die Verteilung der Flüchtlinge aussehen soll, schreibt Thomas Kirchner. Der Asylstreit ist ein unwürdiger Akt, das Land hat andere Probleme zu lösen, kommentiert Stefan Braun.

Zahl der Flüchtenden weltweit steigt auf Rekordniveau. Das meldet das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR. In Deutschland sind die Asylanträge allerdings deutlich zurückgegangen. Von Matthias Kolb

Trump kündigt neue Strafzölle auf chinesische Waren an. Dabei soll es um Produkte im Wert von 200 Milliarden Dollar gehen. China erklärte, es werde entsprechende Gegenmaßnahmen ergreifen. Zur Meldung

Kim Jong-un besucht Peking. Das berichtete die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Es ist Kims dritter Besuch in China und der erste nach dem Gipfel von Singapur mit US-Präsident Trump. Mehr Informationen

EXKLUSIV Abschleppdienste kritisieren ADAC. Mehrere private Firmen haben vor dem Bundeskartellamt Beschwerde eingelegt. Sie werfen dem ADAC vor, seine Macht zu missbrauchen. Von Uwe Ritzer

Fußball-WM

Kane ist ihr Schicksal. Mit seinen beiden Toren zum 2:1 gegen Tunesien sorgt Englands Kapitän Harry Kane für einen gelungenen WM-Start - er verdrängt die Erinnerung an blamable Turnier-Auftritte der Three Lions. Von Sven Haist

Belgien startet standesgemäß. In seinem Auftaktspiel siegt einer der Geheimtipps auf den Turniersieg souverän gegen überforderte Panamaer. Romelu Lukaku trifft doppelt.

"Der Druck liegt jetzt auf Deutschland." Schweden kann auch ein Tor erzielen, wenn Zlatan Ibrahimovic fehlt: Andreas Granqvist schießt das Team gegen Südkorea zum Sieg - und sendet eine forsche Botschaft an den nächsten Gegner. Von Benedikt Warmbrunn, Nischni Nowgorod

Was wichtig wird

Merkel trifft Macron. Bei der deutsch-französischen Regierungskonsultation auf Schloss Meseberg wird es vor allem um einen Kompromiss bei den geplanten EU-Reformen gehen. Beide Seiten wollen sich auf einen Fahrplan für den EU-Gipfel Ende Juni einigen. Im Mittelpunkt stehen die Asyl- und Verteidigungspolitik sowie Macrons Forderung nach einem eigenen Budget für die Eurozone.

Türkei-Wahl in Deutschland endet. Fünf Tage vor der Präsidentschaftswahl in der Türkei endet am Dienstag die Abstimmung für die 1,44 Millionen wahlberechtigten Türken in Deutschland. Die Wahllokale, die in der Regel in den 13 türkischen Konsulaten in der Bundesrepublik untergebracht sind, sind noch bis 21 Uhr geöffnet. Am Verfassungsreferendum im April 2017 hatten sich 48,8 Prozent der in Deutschland registrierten Wähler beteiligt.

Prozess wegen antisemitischen Angriffs auf Kippa-Träger in Berlin. Ein 19-jähriger Syrer muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung vor dem Landgericht verantworten. Der Heranwachsende soll im April zwei Kippa tragende Männer antisemitisch beleidigt und mit seinem Gürtel geschlagen haben.

Frühstücksflocke

Das ist das beste Schokoeis. Schokolade ist immer noch eine der beliebtesten Sorten und findet sich in jedem Supermarkt. Aber nur wenige Eiscremes schmecken tatsächlich richtig gut. Von Cathrin Schmiegel