bedeckt München 28°

SZ Espresso vom 20.10.2016:Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Was wichtig ist

Trump erwägt, das Wahlergebnis nicht anzuerkennen. Das dritte TV-Duell in den USA zwischen den Präsidentschaftskandidaten Clinton und Trump gipfelt in einer noch nie dagewesenen Ankündigung. Mehr dazu hier . In den Umfragen liegt Clinton vorne, in der 90-minütigen Debatte zeigt sich weiter ihre Verwundbarkeit. Zum Live-Blog . Der von Trump aufgestachelte Hass wird das Land auf Jahre vergiften, schreibt US-Korrespondent Hubert Wetzel in diesem Kommentar .

Ukraine-Gipfel bringt kleine Fortschritte. Beim Gipfeltreffen im Kanzleramt vereinbaren Merkel, Putin, Hollande und Poroschenko einen neuen "Arbeitsprozess" für den Frieden in der Ostukraine. Die Roadmap für die Umsetzung des Minsker Abkommens soll bis Ende November stehen. Mehr dazu . Stillstand herrscht dagegen in der Syrien-Frage. In Berlin verurteilen Merkel und Hollande Putins Vorgehen. Mehr dazu von Stefan Braun

Marssonde "Schiaparelli" antwortet nicht. Der Lander soll zwar auf dem Mars aufgesetzt sein, jedoch sende er kein Signal, sagt ein Esa-Vertreter am späten Mittwochabend. Es sei unklar, ob die Sonde intakt sei oder nicht. Esa-Chef Jan Wörner sagt, man habe "noch Hoffnung". Der aktuelle Informationsstand

Pannenserie bei Ermittlungen zu Islamisten in Hannover. Vor dem Oberlandesgericht in Celle muss sich heute eine 16-Jährige einer Anklage wegen versuchten Mordes, Körperverletzung sowie der Unterstützung einer terroristischen Vereinigung im Ausland stellen. Ein 20-Jähriger ist als Mitwisser angeklagt. Die Behörden haben zugegeben, die Angeklagte bei den Ermittlungen unterschätzt zu haben. Die Einzelheiten hier

Edeka warnt vor Explosionsgefahr bei Apfelsaftschorle. Der Lebensmittelhändler ruft das Fruchtgetränk der Marke "Gut & Günstig" zurück. Es soll mit Hefen verunreinigt sein. Lesen Sie hier mehr

Was wichtig wird

Elfstündige Waffenruhe für Aleppo soll in Kraft treten. Sie gilt nach russischen Angaben von acht Uhr an. Russland verlängerte die Feuerpause am Mittwoch von ursprünglich acht auf elf Stunden. Am Abend erklärte dann die syrische Armee, die Waffenruhe gelte drei Tage, und zwar am Donnerstag, Freitag und Samstag jeweils von acht Uhr bis 16 Uhr.

Ministertreffen in Paris zur Zukunft von Mossul. Der französische Außenminister Ayrault und sein irakischer Amtskollege al-Dschafari leiten die eintägige Konferenz. Irakische Sicherheitskräfte und kurdische Peschmerga hatten zu Wochenbeginn eine Offensive gestartet, mit der Mossul aus der Gewalt der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) befreit werden soll.

Schwierige Themen beim EU-Gipfel in Brüssel. Die Flüchtlingskrise, das Verhältnis zu Russland und der ungeklärte Streit um das Freihandelsabkommen Ceta stehen im Mittelpunkt des zweitägigen Gipfeltreffens, das am Nachmittag beginnt. Erstmals nimmt die neue britische Premierministerin Theresa May am Treffen der 28 EU-Länder teil.

Frühstücksflocke

Goldspechte mit roten Federn. Bislang wusste niemand, warum die Vögel mitunter rote bis orangefarbene Federn haben. Nun gehen nordamerikanische Forscher davon aus, dass die ungewöhnliche Färbung des Gefieders mit den Nahrungsgewohnheiten der Goldspechte zu tun hat. Die roten Federn sollen vom Beeren essen kommen. Mehr dazu in einem Artikel von Science News .