SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Der Bus von Borussia Dortmund nach dem Sprengstoffanschlag

(Foto: dpa)

Was wichtig ist und was wichtig wird.

Von Oliver Das Gupta

Was wichtig ist

EXKLUSIV Notizen belasten mutmaßlichen BVB-Attentäter. Ermittler fanden in der Wohnung des Verdächtigen Sergej W. handschriftliche Notizen, die sich mit Borussia Dortmund beschäftigen. Es finden sich darin Hinweise auf den Anschlag, schreiben Hans Leyendecker und Georg Mascolo.

Trump lästert über Comey. In einem Interview zieht der US-Präsident über den gefeuerten FBI-Chef her. Mit einer neuen Version der Geschehnisse wirft Trump neue Fragen auf. Zur Meldung

NS-Devotionalien bei der Truppe nur oberflächlich entfernt. Bei der Bundeswehr herrscht Aufregung wegen Wehrmachts-Andenken in den Stuben, schnell will man ausmisten. Doch so manches Objekt wandert einfach vom Gruppenraum in einen privaten Spint. Text von Lea Frehse

EXKLUSIV Anti-Spionage-Pakt zwischen Berlin und Bern. Das No-Spy-Abkommen gilt schon seit Anfang des Jahres. Der Fall des mutmaßlichen Schweizer Agenten Daniel M., der offenbar in einer deutschen Steuerbehörde schnüffelte, spielte sich vorher ab. Weitere Details von Georg Mascolo und Nicolas Richter

Heiratsantrag beim Eurovision Song Contest. Beim zweiten Halbfinale des Musikwettbewerbs wird die Mazedonierin Jana Burceska von ihrem Freund überrascht. Ihr Lied wie auch der Beitrag aus der Schweiz scheiden aus - dafür jodelt sich Rumänien ins Finale. Mehr zum ESC

Was wichtig wird

Abstimmung im Bundesrat über 39 Gesetze. Unter anderem geht es um elektronische Fußfesseln, Entgeltgleichheit bei Frauen und Männern, Vorgaben zum Datenroaming, das Verbot der Gesichtsverhüllung für Beamte und Soldaten sowie besseren Schutz für Rettungskräfte.

Bundessozialgericht zu Kürzungen von Asylleistungen. Das Gericht entscheidet, ob Asylbewerbern Leistungen gekürzt werden dürfen, wenn sie nicht bei der Beschaffung ihres Passes mitwirken. Die Ausländerbehörde hatte einen Kameruner 19 Mal aufgefordert, zu helfen. Da er dies nicht tat, konnte er nicht abgeschoben werden. Daraufhin kürzte ihm die Behörde die Leistungen.

Papst Franziskus besucht Fatima in Portugal. Am 100. Jahrestag der dortigen Marienerscheinungen will er in dem Wallfahrtsort zwei der drei Hirten-Kinder heilig sprechen, die die Mutter Jesu Christi 1917 angeblich gesehen haben. Fatima ist für Katholiken einer der wichtigsten Wallfahrtsorte der Welt.

Urteil gegen Costa-Concordia-Kapitän erwartet. Fünf Jahre nach dem Kentern der Fähre im Mittelmeer, bei dem 32 Menschen starben, steht eine finale juristische Entscheidung bevor. Stellen die Richter des höchsten Gerichts Italiens Rechtsfehler im Urteil gegen Ex-Kapitän Francesco Schettino fest, könnte der Fall neu verhandelt werden - andernfalls muss er 16 Jahre ins Gefängnis.

Frühstücksflocke

"Sch... auf Trump!" Deftig fällt die Botschaft des Artfinkster Kollektivs aus, einer Gruppe Street-Art-Künstler aus den USA. Nun haben sie mehr als 15 goldene Toiletten im ganzen Land aus Protest gegen Donald Trump aufgestellt, auch auf dem "Walk of Fame" in Hollywood - direkt neben dem Stern des Präsidenten. Die Kollegen von jetzt.de zeigen die besten Klo-Bilder.