Interaktiver Atlas Tourismus

Spanien und Italien sind die beliebtesten Urlaubsländer - zumindest wenn es nach den Hotelübernachtungen geht. Spanien kommt auf 287 Millionen Übernachtungen (alle Zahlen für 2011), Italien liegt mit 260 Millionen knapp dahinter. Deutschland belegte mit 240 Millionen den dritten Rang. Zum Vergleich: Mazedonien meldet nur 900.000 Hotelübernachtungen.

Die beliebteste Reiseregion ist Paris und die Île de France mit 68 Millionen Hotelübernachtungen, gefolgt von den spanischen Inselgruppen Kanaren und Balearen.

Wer es ein wenig bodenständiger mag, nächtigt auf dem Campingplatz - und zwar vorzugsweise in Frankreich. 104 Millionen Übernachtungen melden die Campingplätze im Nachbarland (Jahr 2010) - Spitzenplatz in Europa. Deutschland belegt hinter Italien, Spanien und Großbritannien den fünften Rang. Die beliebteste Campingregion Europas ist Languedoc-Roussillon, die Gegend um Nîmes, Montpellier und Perpignan am Mittelmeer.