bedeckt München 18°
vgwortpixel

Svenja Schulze:"Vernunft lässt sich nicht aufhalten"

Bundestag

Umweltministerin Svenja Schulze: "Wenn wir nicht handeln, wird es deutlich teurer."

(Foto: Carsten Koall/dpa)

Vor dem UN-Klimagipfel in Kattowitz zeigt sich Umweltministerin Svenja Schulze im Kampf gegen die Erderwärmung optimistisch. Sie hat einen einfachen Tipp: weniger Auto fahren und weniger fliegen.

Es wird eine schwierige Klimakonferenz, zu der Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) an diesem Montag reist. International wächst der Widerstand gegen Klimaschutz, und auch Deutschland hat nicht viel zu bieten: Das eigene Klimaziel hat die Koalition vorerst beerdigt, und die Kohlekommission kommt nicht voran. Doch Schulze ist dennoch optimistisch: Am Ende siege die Vernunft, sagt sie.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Trauer
Die Trostspenderin
Teaser image
Coronavirus
Krankheit Angst
Teaser image
Psychologie
Die dunkle Seite der Empathie
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Zur SZ-Startseite