Süddeutsche Zeitung

Studie:Weniger Populisten

Der Populismus ist in Deutschland laut einer neuen Umfrage auf dem Rückzug. Nur noch jeder fünfte Wahlberechtigte zeige sich populistisch eingestellt, erklärte die Bertelsmann Stiftung am Donnerstag in Gütersloh bei der Vorstellung des "Populismusbarometers". Dies sei ein Rückgang um mehr als ein Drittel gegenüber 2018. Zugleich warnte die Stiftung vor "Gefahren einer weiteren Radikalisierung am rechten Rand". Im gleichen Zeitraum sei zudem der Anteil der nicht-populistischen Wähler um die Hälfte auf rund 47 Prozent gestiegen, heißt es in der von der Stiftung und dem Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung verfassten Analyse.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5019664
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 04.09.2020 / epd
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.