Streitgespräch über Kohleabbau "Das ist doch unseriös!" - "Im Gegenteil!"

Michael Vassiliadis und Annalena Baerbock diskutieren auf der Terrasse der Berliner Repräsentanz der Gewerkschaft IG BCE.

(Foto: Regina Schmeken)

Die Grünen-Chefin Annalena Baerbock will möglichst schnell die ersten Kohlekraftwerke abschalten. Gewerkschaftschef Michael Vassiliadis hält das für überflüssige Symbolpolitik.

Interview von Michael Bauchmüller und Henrike Roßbach

Michael Vassiliadis empfängt in einer einstigen Industriellenvilla, die heute die Hauptstadt-Repräsentanz der Bergbaugewerkschaft IG BCE ist. Auf der Terrasse mit Blick in den parkähnlichen Garten könnte Urlaubsstimmung aufkommen. Doch Vassiliadis und Grünen-Chefin Annalena Baerbock steht der Sinn nicht nach Dolce Vita, sondern nach Tacheles. Es geht um die Kohle.

Frau Baerbock, wie schnell soll Deutschland aus der Kohle aussteigen?

Baerbock: Deutschland muss aus der Kohle so aussteigen, dass wir den Klimaschutzzielen noch irgendwie gerecht werden. Das bedeutet, dass wir jetzt ...