Steffi Lemke im Interview:"Die Artenkrise ist der nächste große Kampf"

Lesezeit: 5 min

Steffi Lemke im Interview: Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Die Grünen) möchte Artenschutz und Klimakrise gemeinsam angehen.

Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Die Grünen) möchte Artenschutz und Klimakrise gemeinsam angehen.

(Foto: Bernd Elmenthaler/imago)

Bundesumweltministerin Steffi Lemke über neue Aufgaben, Artenschutz und Pferde, die Baumstämme ziehen.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

SZ: Frau Lemke, Sie sind seit einer Woche im Amt. Wie viele Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben Sie schon verabschieden müssen?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Radfahren und Gesundheit
"Es gibt tatsächlich eine sportliche Prägungsphase"
Thoughtful senior man sitting on chair in living room; Aengste
Gesundheit
Wie ich meinen Ängsten den Kampf ansagte
Arbeitslosigkeit
"Ohne Sanktionen tanzen uns Hartz-Empfänger auf dem Kopf herum"
Mandy Mangler
Intimgesundheit
"Nennt eure Vulva so oft wie möglich beim Namen"
Frauen und Alkoholismus
Jung, weiblich, Alkoholikerin
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB