bedeckt München 21°
vgwortpixel

Stadtentwicklung:Land in Sicht

Hamburg Hamburg Hamburger Europa europe Norddeutschland norddeutsch Hansestadt germany Deuts

Stahl, Glas und Klinker im Elbtorquartier der Hafencity. Das neue Viertel ist nicht nur architektonisch interessant.

(Foto: imago)

Vom Reichenghetto zum sozialen Wohnungsbau: die anfangs geschmähte Hafencity entwickelt sich zum lebendigen Stadtteil.

Die Elbphilharmonie überstrahlt alles. Und das ist wörtlich zu verstehen: Als am 1. September ein neues Forschungslabor vor den Toren Hamburgs eingeweiht wurde, inszenierte Hamburg dies mit einem grünen Laserstrahl von der Elbphilharmonie über die Dächer der halben Stadt hinweg zum Labor in Schenefeld. Ein passendes Symbol, schließlich handelt es sich bei dem Labor um den weltgrößten Röntgenlaser "European XFEL". An die Einrichtung knüpfen sich große Erwartungen von Physikern und Politikern gleichermaßen. Katharina Fegebank, Hamburgs grüne Wissenschaftssenatorin, spricht denn auch von der "Elbphilharmonie der Wissenschaft".

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
SZ-Magazin
Warum in der Schule nur männliche Autoren gelesen werden
Teaser image
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Teaser image
Bestsellerautor Haig
"Oft haben die Depressionen, die das Leben lieben"
Teaser image
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Teaser image
Deutschland-Überblick
Urlaub mit Regeln und Maske
Zur SZ-Startseite