bedeckt München
vgwortpixel

Schweiz:"Freunde, ich geh mal regieren"

Christian Jott Jenny, Gemeindepraesident St.Moritz und Rolf Sachs

Unsere WG: Rolf Sachs und Christian Jenny (re.) auf dem Dach des Olympiastadions in St. Moritz, in dem sie wohnen.

(Foto: Giancarlo Cattaneo)

St. Moritz hat ein Problem: Der Mythos von Champagner und frisierten Pudeln juckt keinen mehr. Ein Sänger als Gemeindepräsident will jetzt das Mondäne mit der Moderne versöhnen.

Weil nichts dagegen spricht und außerdem Montag ist, gibt es jetzt erst mal einen Bullshot oben im Cresta Run, wo die Engländer das Sagen haben, die Dinge also in grandioser Leichtigkeit ihren Lauf nehmen. Rinderbrühe, Wodka, Zitrone, einen Schuss Tabasco und Worcestershire Sauce, dazu Pfeffer. Wer St. Moritz verstehen will, hat damit schon die Ursuppe probiert.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Coronavirus
Wie das Virus eine Millionenstadt beherrscht
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
Renate Künast
"Die Leute müssen lernen, wo die rote Linie ist"
Teaser image
Fall Georgine Krüger
Der Mann aus Nummer 3