SPD:Mützenich will weitermachen

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hat Spekulationen über einen vorzeitigen Rückzug von seinem Posten zurückgewiesen und vor einer Nachfolgedebatte gewarnt. "Ich bin überhaupt nicht amtsmüde", sagte er der dpa. Der 63-Jährige kritisierte, dass seine Quarantänezeit wegen einer Corona-Infektion "als Auftakt für eine unangemessene Berichterstattung" zu dem Thema genutzt worden sei. Mützenich hatte Anfang Juli an der letzten Fraktionssitzung vor der Sommerpause nur virtuell teilgenommen. Der Spiegel nahm die Fraktionssitzung zum Anlass für einen Bericht über Nachfolgespekulationen. Es sei ein "offenes Geheimnis", hieß es da, dass Mützenich nicht bis 2025 amtieren wolle. Der Bericht habe ihn persönlich getroffen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB