SPD-Krise im RückblickGenossen im Abwind

Ein Jahr beispielloser Dramen: Andrea Ypsilanti scheitert in Hessen, am Schwielowsee schmeißt Kurt Beck den Posten als SPD-Chef hin - und die Umfragewerte der Partei fallen ins Bodenlose. In Bildern.

2008 war für die SPD ein annus horribilis: Manch einer hat längst den Überblick verloren über das lange Hin und Her in Hessen, die desaströsen Umfragewerte der SPD und die Führungskrise, die mit dem "Donnerschlag vom Schwielowsee" vorerst endete. Eine klärende Rückschau.

In einem monatelangen Streit kämpfen in Hessen CDU und SPD um die Macht - in einem in der Geschichte der Bundesrepublik wohl einmaligen Drama um Mehrheiten, Wortbrüche und Gewissensentscheidungen.

Machtkampf war für die studierte Soziologin Andrea Ypsilanti nichts Neues. Schon ihrer Wahl zur Spitzenkandidatin 2006 ...

Foto: Reuters

1. Dezember 2008, 18:012008-12-01 18:01:00 ©