Bundestag:Mehr als ein Parteifreund

Lesezeit: 4 min

SPD-Bundestagsabgeordnete Miersch und Ahmetovic

Adis Ahmetovic (r.) kann es immer noch nicht glauben, dass er jetzt im Bundestag sitzt. Das hat er vor allem einem zu verdanken: Matthias Miersch.

(Foto: Adis Ahmetovic/dpa)

Ohne Matthias Miersch wäre Adis Ahmetovic jetzt wohl nicht im Bundestag, möglicherweise wäre er nicht mal Deutscher. Und ohne Ahmetovic wäre auch Miersch ein anderer. Von zwei Männern, die über die Politik hinaus verbunden sind.

Von Mike Szymanski, Berlin

Adis Ahmetovic hat das alles gar nicht sofort begriffen. Er war so benommen von all den Eindrücken: die blauen Stühle im Plenarsaal, auf denen er nun Platz nehmen durfte. Nicht als Besucher, sondern als Abgeordneter der SPD, direkt gewählt im Wahlkreis 041, Stadt Hannover I. Der Blick nach oben, in die prächtige Kuppel. Das Rednerpult, dort, wo auch er einmal stehen wird, wenn sich sein Politikerleben erst mal sortiert hat.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Smartphone
Apps, die das Leben leichter machen
Grillen Isar Gemüse
Essen und Trinken
Rauch für den Lauch
Having a date night online; got away
Liebe und Partnerschaft
Was, wenn du meine große Liebe gewesen wärst?
Eurovision Song Contest
Danke, Europa
Deniz Yücel im SZ-Interview
"Der PEN wird dominiert von einem Haufen Spießern und Knallchargen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB