Ampelkoalition:Die neue Freiheit der FDP

SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP verkünden im hub27 auf dem Messegelände Berlin die Aufnahme von Koalitionsverhandlun

Ein gut gelaunter Christian Lindner.

(Foto: imago images/Chris Emil Janßen)

Nach Abschluss der Sondierungen geben sich alle drei Parteien sehr optimistisch. Am euphorischsten wirkt FDP-Chef Christian Lindner. Und das hat nicht nur mit dem Ergebnis der Gespräche zu tun.

Von Peter Fahrenholz

Auch in der Politik gilt der alte Spruch, wonach der Ton die Musik macht. Und der Ton, den die drei Parteien nach Abschluss ihrer Sondierungsgespräche am Freitag angeschlagen haben, zeigte mehr noch als das Papier, in dem die Gesprächsergebnisse festgehalten wurden: Es könnte tatsächlich gelingen, dass eine Ampelkoalition aus SPD und Grünen und FDP nicht nur zustande kommt, sondern dass sie auch aus so etwas wie einem gemeinsamen Geist heraus regiert.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Florian Scheuba
Kabarettist Florian Scheuba
"Sebastian Kurz war eine fantastische Projektionsfläche"
Alpen: Fernblick über das Balderschwanger Tal
Corona-Pandemie
Warum der Alpenraum ein Impfproblem hat
Harald Welzer
Soziologe Harald Welzer
"Als sei das Auto noch zukunftsfähig"
09.08.2020 Dortmund Die Organisation 231 Dortmund hat zur Anticorona Demonstartion / Kundgebung in die Dortmunder Innen
Psychologie
Impfskeptiker und das Problem mit der eigenen Wahrheit
Vintage couple hugs and laughing; alles liebe
Hormone
"Die Liebe ist eine Naturgewalt, der wir uns nicht entgegenstellen können"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB