bedeckt München 11°

Slowakei:Kampf gegen Korruption

Das slowakische Parlament hat Maroš Žilinka zum neuen Generalstaatsanwalt gewählt. Die Abstimmung galt als die offenste und transparenteste jemals. Mit der Wahl geht die Regierung einen weiteren entscheidenden Schritt in der Korruptionsbekämpfung. Žilinka arbeitet derzeit in der Spezial-Staatsanwaltschaft und ist auf Wirtschaftskriminalität spezialisiert. Er hatte in einem Fall von Immobilienbetrug auch Anklage gegen den Geschäftsmann Marian Kočner erhoben. Dieser wurde im September vom Verdacht freigesprochen, den Mord an dem Journalisten Ján Kuciak beauftragt zu haben. Ein Zeuge sagte aber aus, dass er für Kočner auch Žilinka und dessen Familie töten sollte.

© SZ vom 05.12.2020 / vgr
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema