bedeckt München

Serbien:Patriarch stirbt an Covid-19

Das Oberhaupt der serbisch-orthodoxen Kirche, Patriarch Irinej, ist an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Das teilte die serbisch-orthodoxe Kirche am Freitag mit. Er wurde 90 Jahre alt. Irinej wurde Anfang November ins Krankenhaus gebracht, nachdem er an der Beerdigung des an Covid-19 gestorbenen Oberhaupts der serbisch-orthodoxen Kirche in Montenegro, Bischof Amfilohije, teilgenommen hatte. Tausende Trauernde waren am 1. November zu dem Begräbnis in Podgorica gekommen. Viele trugen keinen Mund-Nasen-Schutz, Abstandsregeln wurden nicht eingehalten. Orthodoxe Priester riefen daraufhin ihre Gemeindemitglieder auf, das Coronavirus ernster zu nehmen.

© SZ vom 21.11.2020 / AP

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite