Ukraine-Konferenz in der Schweiz:Im besten Fall ein Schritt in Richtung Frieden

Lesezeit: 3 min

Schweizer Militärhubschrauber am Hotelkomplex auf dem Bürgenstock. (Foto: Elodie Le Maou/AFP)

Ohne Russland und mit einer sehr überschaubaren Agenda: Was können die Teilnehmer des Ukraine-Gipfels dieses Wochenende am Vierwaldstättersee überhaupt erreichen?

Von Nicolas Freund

Der Weg auf den Bürgenstock ist nicht ganz unkompliziert. Die Schweizer Armee verriet der Neuen Zürcher Zeitung vor wenigen Tagen, die Wiesen unterhalb des Hotelkomplexes am Vierwaldstättersee seien wegen der Regenfälle in problematischem Zustand. Eigentlich sollen hier am Wochenende die Helikopter der Delegationen für die Ukraine-Konferenz landen. Aber man werde „die Herausforderung zu meistern wissen“, zitiert die Zeitung einen der Soldaten.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusUkraine
:Umrisse des Friedens

Für Wolodimir Selenskij beginnt in Berlin eine Woche der Hochdiplomatie. Wenn es gut läuft, wird sie zeigen, dass sich die Ukraine auf ihre Unterstützer verlassen kann und der internationale Druck auf Russland wächst.

Von Daniel Brössler, Paul-Anton Krüger

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: