Schwarz-gelber NiedergangSchlimmer geht's immer

Wie lange hält die Bundesregierung diese Serie von politischen Katastrophen noch durch? Seit dem gloriosen Wahlsieg vor anderthalb Jahren kennt die Erfolgskurve von Schwarz-Gelb nur einen Trend - abwärts. Was bisher geschah, wie Merkel und Westerwelle ihr Kapital verspielten:

Ein Tag, so wunderschön ...: Am 27. September 2009 triumphieren CDU, CSU und FDP. Mit deutlicher Mehrheit stimmen die Deutschen bei der Bundestagswahl für eine schwarz-gelbe Koalition. Vor allem FDP-Chef Guido Westerwelle strahlt, die Liberalen haben 14,6 Prozent, ein historisches Ergebnis. Was er da noch nicht weiß: Von nun an geht's bergab.

Bild: ddp 27. März 2011, 21:172011-03-27 21:17:52 © sueddeutsche.de/isch/liv