Schottland:Binden künftig kostenlos

In Schottland sollen Binden, Tampons und ähnliche Artikel künftig kostenlos erhältlich sein. Das Parlament verabschiedete am Dienstagabend einstimmig einen Gesetzentwurf zur Bekämpfung der sogenannten Perioden-Armut. Demnach muss die schottische Regierung ein Programm zur Bereitstellung von Menstruationsprodukten einrichten. Schulen und Universitäten sind verpflichtet, eine Auswahl dieser Artikel kostenlos in Toiletten anzubieten. Deutschland hat zu Beginn des Jahres zumindest die Mehrwertsteuer auf Menstruationsprodukte von 19 auf 7 Prozent gesenkt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema