Scholz auf Sommertour:"Was viele in ihrem Portemonnaie spüren"

Lesezeit: 5 min

Scholz auf Sommertour: Eine kleine Übung vor seiner ersten Sommerpressekonferenz: Bundeskanzler Olaf Scholz beim "Wahlkreisgespräch" in Michendorf. Angesichts der Weltlage ist die Stimmung höflich-interessiert, aber nicht eben heiter.

Eine kleine Übung vor seiner ersten Sommerpressekonferenz: Bundeskanzler Olaf Scholz beim "Wahlkreisgespräch" in Michendorf. Angesichts der Weltlage ist die Stimmung höflich-interessiert, aber nicht eben heiter.

(Foto: Xander Heinl/Imago/photothek)

Bundeskanzler Scholz erwartet einen stürmischen Herbst. Wohl und Wehe seiner Regierung hängen nicht nur davon ab, dass sie das Schlimmste verhütet, sondern dass die Leute das auch glauben. Ein Bürgergespräch.

Von Daniel Brössler, Michendorf

Los geht's mit Gebrüll, was einerseits vielleicht keine Überraschung ist, andererseits vor diesem Abend aber auch täuscht. "Pfui, pfui, Volksverräter", brüllt einer von der Straße aus, als Olaf Scholz im lauschigen, kopfsteingepflasterten Hof des Gemeindezentrums Langerwisch gerade das Wort ergreifen will. "Frieden, Freiheit, keine Corona-Diktatur", geht es weiter, während Scholz sein Sakko auszieht, seine Hände in den Hosentaschen verschwinden lässt und keine Anstalten macht, sich um seine Ruhe bringen zu lassen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Haushaltshelfer
Leben und Gesellschaft
Die besten Haushaltshelfer
Soziale Ungleichheit
"Im Laufe des Lebens werden wir unzufriedener - aber die einen mehr als die anderen"
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Binge
Gesundheit
"Wer ständig seine Gefühle mit Essen reguliert, ist gefährdet"
Loving couple sleeping together; kein sex
Beziehung
Was, wenn der Partner keine Lust auf Sex hat?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB