Auf einer Seite des Clubs sind die Wände zerstört. Die Polizei nutzte bei der Stürmung des Gebäudes Sprengstoff. Die Suche nach weiteren Opfern im Inneren dauerte den ganzen Tag an.

Bild: AP 12. Juni 2016, 23:182016-06-12 23:18:42 © SZ.de/ewid