bedeckt München 21°

Salafisten:Verbieten und bekämpfen

Das Vorgehen gegen den extremistischen Verein "Die wahre Religion" ist richtig. Aber natürlich nicht hinreichend.

Von Matthias Drobinski

Nein, Thomas de Maizière, Deutschlands Innenminister hat nicht verboten, den Koran in den Fußgängerzonen des Landes zu verteilen. Das wäre ein eklatanter Verstoß gegen das Grundrecht auf Religionsfreiheit. Er hat auch nicht verboten, dass Menschen zu leben versuchen, wie die ersten Muslime angeblich lebten. Man kann in Deutschland merkwürdige Dinge tun, solange man nicht die Rechte des anderen verletzt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Visitors enjoy Siesta Key Beach as the sun sets over the Gulf of Mexico,
Biden oder Trump
Die Seele Amerikas
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Khalil O.
Organisierte Kriminalität
Der Aussteiger
Wohnmobil-Crash PKW ADAC
Gefahr im Reisemobil
Einbrechende Umbauten
Zur SZ-Startseite